Daniela Heuer wurde auf der Mitgliederversammlung im Januar 2018 in das Amt der I. Gildemeisterin gewählt.

Liebe Gildemitgliederinnen und Gildemitglieder,

 

für uns alle war der plötzliche Tod von Petra Palm-Hantke ein großer Schock. Sie war seit gut 2 Jahren die 1. Gildemeisterin und hat dieses Amt mit großem Engagement ausgeübt. Nun werden wir in kleinerer Besetzung die anstehenden Aufgaben bis zur nächsten Wahl im März 2018 bewältigen müssen.

 

Im März diesen Jahres bin ich auf der Mitgliederversammlung zur II. Gildemeisterin gewählt und sehr herzlich in den Vorstand aufgenommen worden. Da doch einige Bläser mich nicht kennen, hier ein paar Informationen zu meiner Person: 

Daniela Heuer, selbstständige Physiotherapeutin auf der Insel Usedom, jenseits der 50 und mit vollem Elan bei allem, was mit der Jagdhornbläserei zu tun hat.  

Den ersten Kontakt mit der Gilde hatte ich durch Roger Gilpert. Auf seine Anregung hin besuchten Bläser unserer Gruppe ein Gildeseminar in Kapf. In Emkendorf nahm ich dann recht blauäugig das erste Mal an einem Bundeswettbewerb der Gilde in Solo Es teil und flog prompt in der 1. Runde raus. Das hat mich aber nicht davon abgehalten, von der Veranstaltung zu schwärmen und unsere Gruppe zum Eintritt in die Gilde zu motivieren. Die Atmosphäre bei den Wettkämpfen, die Zusammenführung von B und Es Bläsern und die vielfältigen Startmöglichkeiten in Gruppen und Kleinformationen haben mich begeistert, ebenso die vielen Seminarangebote.

 

Zum nächsten  Wettbewerb traten wir dann schon mit der ganzen Gruppe und in etlichen Kleinformationen an. Wir, das sind die Jagdhornbläser Insel Usedom e.V., deren musikalische Leiterin ich seit vielen Jahren bin. Die Erfahrungen und Kenntnisse, die ich während dieser Jahre erworben habe , möchte ich gerne in die Vorstandsarbeit der Gilde einbringen.

 

Nichts desto Trotz bleibt noch viel zu lernen und Erfahrungen zu sammeln. Ich fühle mich dabei von allen Vorstandsmitgliedern gut unterstützt. Und so hoffen und wünschen wir, dass auch mit personell verkleinertem Vorstand der nächste Höhepunkt, der Bundeswettbewerb 2018, wieder ein großer Erfolg und ein lohnenswertes Ziel für viele Bläser wird.

 

Scheut Euch nicht, bei Ideen, Wünschen oder Sorgen mit mir Kontakt aufzunehmen. 

 

Daniela Heuer